Die entscheidenden Spiele

Mit Kampfgeist und Stolz

Als wir am Sonntag den 03. 03. 2019 in Bonstetten in die Halle liefen, ahnte noch niemand, dass diese Spiele entscheidend sein werden. Wir hatten nicht gerade die besten Voraussetzungen, da unser Goalie krank war. Zum Glück hatten wir einen super Ersatz. Sie musste zwar erst wieder etwas rein finden, da sie schon lange nicht mehr im Goal war. Im Spiel brachte sie aber eine super Leistung. Als ersten Gegner trafen wir auf die Waldenburg Eagles. Durch die Nervosität der Gegner mussten wir immer wieder aufpassen, dass wir nicht auch in dieses Verhalten fallen und so den Sieg gefährden. Auch einzelne Spieler mussten einstecken, aber wir kämpften weiter. Wir standen alle zusammen für diesen Sieg und am Ende wurden wir auch mit genau diesem Sieg belohnt. Wir gewannen mit 10:6.

Das zweite Spiel war gegen Wild Goose Gansingen. Wir hatten es nicht gerade leicht. Sie glichen immer wieder aus und wir konterten immer wieder mit einem Goal und so ging es immer weiter, bis irgendwann eine Spielerin mit dem Fuss abknickte und nicht mehr weiterspielen konnte. Wir waren alle sehr besorgt um sie und es fiel uns schwer, uns auf das Spiel zu konzentrieren. Jedoch wussten wir alle, wir bringen den zweiten Sieg für sie mit nach Hause. Genau so machten wir es. Der Schlusspfiff fiel und es stand 4:3. Wir alle waren sehr glücklich. Doch was wir noch nicht wussten war, dass auf dem Weg zur Garderobe noch die viel bessere Nachricht auf uns wartete. Denn dort wurde uns verkündet, dass wir an die Finalrunde der Juniorinnen A fahren. Am 13.- 14. 04. 2019 werden wir voller Stolz und voller Kampfgeist, das erste Mal an der Finalrunde antreten.